Foto von Händen auf einer Computertastatur

Kooperationsprojekt: Arbeit 4.0 – mit Arbeitnehmenden den digitalen Wandel gestalten

In vielen Klein- und Mittleren Unternehmen herrscht Unsicherheit, wie und in welchem Umfang eine Digitalisierung der Produktion bzw. Wertschöpfung vorangetrieben werden soll. Wir wissen bisher wenig über die Realisierung veränderter, digitaler Arbeits-, Produktions- und Wertschöpfungsprozesse sowie über ihre Auswirkungen auf die Akzeptanz, Motivation und Mitgestaltungsmöglichkeiten durch die Beschäftigten. Alle eint die Herausforderung eine unbekannte Zukunft mit gegenwärtigem Wissen zu gestalten. Deshalb hat das Bildungszentrum Heimvolkshochschule Hustedt e.V. gemeinsam mit dem DGB, der NGG und der IG Metall dieses Projekt gestartet.

Gemeinsam soll im Projekt nach Gestaltungsmöglichkeiten gesucht werden, wie verschiedene Interessen und vorhandenes Wissen und Können mit einbezogen werden kann. Neben der Etablierung eines branchenübergreifenden Netzwerkes stehen regelmäßig stattfindende thematische Workshops (vierteljährlich) und Betriebsbesichtigungen im Mittelpunkt des Projekts.

Weitere Informationen:

Download des Faltblatts zum Projekt

Ansprechpartner:

Dr. Peter Straßer
Telefon: 05086-9897-19
E-Mail: strasser@hvhs-hustedt.de

Gefördert durch das Land Niedersachsen mit Mitteln der Europäischen Union:

Logos Europäische Union, Europäischer Sozialfonds und Europa fördert Niedersachsen