Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Pressebericht: Die Seminare sind eröffnet

Über die Wiederaufnahme des Seminarbetriebs in der HVHS Hustedt nach dem 1. Lockdown hat die Zeitung der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt in der Ausgabe 07_08/2020 berichtet – der Artikel steht hier zum Download zur Verfügung. Weiterlesen

Übersicht der Publikationen

Eine Übersicht unserer Publikationen finden Sie hier:
Download: Übersicht Publikationen HVHS Hustedt

Politische Jugendbildung in Zeiten von Corona – Stellungnahme der „Gemeinsame Initiative der Träger politischer Jugendbildung“ (GEMINI)

In Zeiten großer Verunsicherung brauchen junge Menschen mehr und nicht weniger Bildungsorte für Begegnung, Austausch und die Auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen Veränderungen und den eigenen Erfahrungen. Um die Stimmen junger Menschen auch in Krisenzeiten hörbar zu machen, müssen gemeinsam mit ihnen, den politisch Verantwortlichen sowie den Trägern der politischen Jugendbildung Mittel und Wege gefunden werden, alle Bildungsorte für Jugendliche zu erhalten. Weiterlesen

50 Jahre Niedersächsisches Erwachsenenbildungsgesetz

Das Niedersächsische Erwachsenenbildungsgesetz (NEGB) sichert und fördert seit fünf Jahrzehnten erfolgreich die Erwachsenenbildung. Deshalb veröffentlichen wir eine erläuterte Textausgabe in unserer Schriftenreihe „Hustedter Beiträge zur politischen Bildung“ (Band 10). Weiterlesen

Pressebericht: Warum Tarife wichtig sind

Über die Wintertagung der gewerkschaftlichen Bildungsvereinigung „Arbeit und Leben“ in der HVHS Hustedt zum Thema „Gerecht für alle: Tarifbindung statt Häuserkampf“ hat die Cellesche Zeitung berichtet – der Artikel steht hier zum Download zur Verfügung. Weiterlesen

Kooperationspartner „Schattenspringer GmbH“

Wir freuen uns, mit unserem Teameventpartner „SchattenSpringer“ zu kooperieren. Bei Fragen wenden Sie sich an uns oder direkt an SchattenSpringer.

Download: Flyer SchattenSpringer Teamevents

Voransicht der Hustedter Erklärung

Hustedter Erklärung zur Mitbestimmung in Europa erschienen

Bei der Tagung „Mitbestimmung in Europa: Wo wir stehen, wo wir hinwollen“ wurde die Lage der Mitbestimmung in Europa von Expertinnen und Experten erörtert – mit dabei waren u.a. Wolfgang Lemb (IG Metall), Prof. Klaus Busch, Bernd Lange MdEP, Yasmin Fahimi MdB (Staatssekretärin a.D.) sowie als Teilnehmer/innen u.a. die Mitglieder mehrerer Europäischer Betriebsräte. Zum Abschluss der Tagung wurde dabei von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die „Hustedter Erklärung zur Mitbestimmung in Europa“ beraten. Weiterlesen

Voransicht des Buchcovers

Mit Null und Eins die Welt gestalten – Ein analoges Nachdenk-Buch zur Digitalisierung

Ziel des Buches ist es zum Nachdenken anzuregen, innezuhalten, um den gepushten Hype zur Digitalisierung mit Abstand zu betrachten. Die gezeichneten Cartoons wollen helfen den Blick zu weiten, pointiert im Text Beschriebenes verdichten und sprichwörtlich „überzeichnen“. Die inhaltliche Darstellung möchte keine weitere sachliche Darstellung des Themas Digitalisierung in der Arbeitswelt oder der Lebenswelt sein. Hierzu liegt bereits eine Vielzahl von Publikationen vor. Das vorliegende Buch möchte auch keine weitere Stimme im sirenenartigen Chor von Welt- und Wertschöpfungsoptimierern sein. Nein, vielmehr bemüht sich der Text einen weiten Bogen zu spannen, um das Thema in seiner Vielschichtigkeit darzustellen. Entlang der beiden, die Digitalisierung treibenden Aspekte – Vernetzung und Maschinenlernen – sollen weitreichende Veränderungen skizziert und sich verändernde, zentrale gesellschaftliche Aspekte wie Kommunikation und Solidarität näher dargestellt werden. Weiterlesen

Voransicht des Buchcovers

Hustedter Beiträge zur politischen Bildung, Band 7: Die Revolutionen sind die Lokomotiven der Geschichte

Beginnend mit der Frühbürgerlichen Revolution in Deutschland, dem Bauernkrieg und endend mit der Kubanischen Revolution, werden an sechs Revolutionen exemplarisch Triebkräfte der Veränderungsprozesse menschlicher Gesellschaften in komprimierter Form dargestellt. Weil Kultur und Politik im Verständnis unserer Bildungsarbeit in Hustedt zusammengehören, wird auch jeweils ein prägnantes Revolutionslied mit abgedruckt. Kolbe, Harald (2018): Die Revolutionen sind die Lokomotiven der Geschichte. Reihe: Hustedter Beiträge zur politischen Bildung, Bd. 7, Verlag: Books on Demand, Norderstedt

Abbildung des Buchcovers

Von Biedermännern und Brandstiftern – Rechtspopulismus in Betrieb und Gesellschaft

Warum wirkt der Rechtspopulismus bei Arbeitnehmer_innen? Viele Menschen fühlen sich von der herrschenden politischen Klasse nicht mehr vertreten. Durch die fortschreitende Prekarisierung werden immer mehr Kolleg_innen vom regulären Arbeitsmarkt ausgegrenzt. Auch die Entwicklung in Richtung einer digitalen Gesellschaft (Industrie 4.0) schürt Abstiegsängste. Gewerkschaften müssen diese Sorgen aufgreifen und zugleich ihre Kern­themen vorantreiben: betriebliche Mitbestimmung, Teilhabe und Anerkennung, gute Arbeit mit gerechten Löhnen und eine Rente, die zum Leben reicht. Es geht aber auch um die Verteidigung gewerkschaftlicher Grundwerte wie Solidarität, kulturelle Vielfalt und Chancengleichheit. Die deutschen Gewerkschaften treten aus ihrer historischen Erfahrung heraus für Toleranz, Gerechtigkeit und Demokratie ein, innerhalb und außerhalb der Betriebe. Gerade sie sind gefordert, mit den Kolleg_innen gemeinsam Lösungsansätze für eine gerechtere Politik zu entwickeln. Weiterlesen

Buchcover

Hustedter Beiträge zur politischen Bildung, Band 4: Von der Arbeiterkultur zur Kultur der Arbeit? Das kulturelle Erbe der Arbeiterbewegung und politische Kulturarbeit heute

Kolbe, H.; Burggraf, D.; Straßer, P. (Hrsg.) (2016): Von der Arbeiterkultur zur Kultur der Arbeit? Das kulturelle Erbe der Arbeiterbewegung und politische Kulturarbeit heute. Reihe: Hustedter Beiträge zur politischen Bildung, Bd. 4, Verlag: Books on Demand, Norderstedt